fbpx

Therapiefrequenz und zeitlicher Aufbau

Die Studienlage für die Gangtherapie mit neurologischen Patienten zeigt, dass im Rahmen der Trainingsprinzipien hohe Repetition und Intensität von zentraler Bedeutung sind (vgl. ReMos Arbeitsgruppe, 2015; Knecht, S., Hesse, S. & Oster, P., 2011; Mehrholz, J.,2010). Dies gilt für therapeutische Maßnahmen, aber auch und insbesondere für Alltagaktivitäten.

Eine nachhaltige Verbesserung des Gehens kann also nur erfolgen, wenn…
…die Frequentierung in den Übungen, aber auch die Anzahl der Einheiten pro Woche, möglichst hoch ist
…die Intensität des Trainings so hoch ist, dass Reizstärke und –dichte ausreichend sind
…trotzdem Zeit für Regenerations- und Anpassungsprozesse gegeben ist
… der Mobilitätsgewinn des Patienten durch eine Therapiemaßnahme so groß ist, dass auch im häuslichen Umfeld täglich ein Gehen oder Gangtraining mit hohen Wiederholungszahlen erfolgen kann

Deshalb findet beim Gang-Intensiv-Training von Montag bis Freitag, 3-5 Mal pro Woche täglich bis zu 4 Stunden Training statt.

Anschrift

NiB GmbH & Co. KG
Stolberger Str. 307 - 309
50933 Köln-Braunsfeld

Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Datenschutz

8 + 13 =