fbpx

Das EksoNR von Ekso-Bionics

Das EksoNR ist ein Exoskelett der unteren Extremitäten, das eine aufrechte Haltung unterstützt und dem Patienten oder der Patientin beibringt, wie er/sie wieder gehen und den natürlichen Gang wiedererlangen kann. Das EksoNR ist Geeignet für Menschen mit einer neurologischen oder muskulären Verletzung, Krankheit oder Schwäche in der Neuro-Rehabilitation. Durch die Unterstützung des Rumpfes in der Haltung sowie Unterstützung an Knie, Hüfte und Knöchel verstärkt das Ekso die Gehfähigkeit und ermöglicht längere Therapiesitzungen ohne Ermüdung.

Vorteile der Therapie mit dem EksoNR:

Das Training im EksoNR kann Menschen mit Lähmungen der unteren Extremitäten eine vollständige Unterstützung oder eine an die eigenen Fähigkeiten angepasste Unterstützung bieten. Darüber hinaus können von der Person eingeleitete Bewegung unterstützt werden, um die Muskelaktivität im Unterkörper zu fördern. Das adaptive Gangtraining überwacht die Gelenke und Bewegungen der Beine, um eventuell angeeignete Gang-Kompensationsmuster zu verhindern und hilft einen natürlichen Gang ohne Beschwerden wiederherzustellen. Zudem wird durch eine erhöhte Stand- und Bewegungszeit das Herzkreislaufsystem trainiert und eine Verbesserung von Blasen- und Mastdarmstörungen angestrebt.

Indikationen

Folgende Kriterien müssen vom Benutzenden erfüllt sein:

  • Kreislaufstabilität während der Aufrichtung
  • Größe: 1,5 -1,9 Meter
  • Gewicht: <100 KG

Mögliche Krankheitsbilder:

  • Komplettes/ inkomplettes Querschnitsssyndrom
  • Hemiparese nach Schlaganfall
  • Multiple Sklerose
  • Gangstörungen unbekannter Genese
Kontraindikationen

Vorab muss immer eine individuelle Beurteilung durch den Arzt stattfinden. Zudem werden in einem Probetermin die Voraussetzungen des Geräts in Bezug auf Körperteillängen, Beweglichkeit, Spastik und Kraft geprüft.

Des weiteren gehören zu den Kontraindikationen:

  • Instabile Wirbelsäule oder unverheilte Frakturen an Gliedmaßen und Becken
  • Nicht vorhandene adäquate Kommunikationsfähigkeit mit dem Therapeuten (Sprachlich, kognitiv oder psychisch bedingt)
  • Schwangerschaft
  • Kolostomie
  • Schwere Spastik (m. Ashworth-Skala 4)
  • Geringe Hautintegrität in Bereichen, die Kontakt mit dem Gerät haben
  • Nicht aufgelöste tiefe Venenthrombose
  • Prothesen der unteren Gliedmaßen
Wirksamkeit

Die Hersteller-Firma Ekso Bionics hat auf ihrer Internetseite aktuelle Studien und deren Aussagen zusammengefasst. Die Ergebnisse sind derzeit nur in englischer Sprache verfügbar.

Link zu den Ekso-Studien:
https://eksobionics.com/wp-content/uploads/2020/08/Clinical_Summary_JUNE-2020.pdf

Probetraining

Bei Interesse empfehlen wir Ihnen ein Probetraining mit unserem speziell geschulten Fachpersonal durchzuführen, um:

  • die Eignung und den Nutzen für das Training zu besprechen
  • genaue Zielsetzungen zu besprechen und gemeinsam zu definieren
  • die Koordination und genaue Abstimmung mit anderen Therapien zu koordinieren
  • die im Einzelfall sehr unterschiedlich ausfallenden Möglichkeiten zur Kostenübernahme zu besprechen

Für eine Teminvereinbarung und telefonische Beratung kontaktieren Sie uns gerne unter:

Julian Breuer
Physiotherapeut B.Sc.

Telefon: (0221) 272717 – 43
Zentrale (0221) 272717-0
eMail: gait@nib-koeln.de

Kostenübernahme

Da die Therapie mit dem EksoNR noch nicht im Heilmittelkatalog aufgeführt ist, muss eine Kostenübernahme immer im Einzelfall geprüft werden.
Mögliche Zugangswege sind aktuell daher:
a. Einbettung in die Ambulante Reha oder andere individualisierte Therapiekonzepte
b. Anträge auf Einzelfallentscheidugen (nur bei bestimmten Kostenträgern sinnvoll)
c. als Selbstzahlerleistung
Oftmals ist es auch sinnvoll mehrere Optionen in Betracht zu ziehen oder mehrere Möglichkeiten zur Kostenübernahme zu beantragen.
Im Einzelfalle beraten, unterstützen und begleiten wir Sie dabei gerne.

Kontaktieren Sie uns gerne unter:

 

Julian Breuer
Physiotherapeut B.Sc.

Telefon: (0221) 272717 – 43
Zentrale (0221) 272717-0

eMail: gait@nib-koeln.de

Wer gehen lernen will,

muss gehen!

Sie wollen mehr über den Lokomat-Therapie erfahren?

Gerne können Sie mit uns persönlich Kontakt aufnehmen:

Ihre Ansprechpartner:

Julian Breuer
Physiotherapeut B.Sc.

Telefon: (0221) 272717 - 43

eMail: gait@nib-koeln.de

Anschrift

NiB GmbH & Co. KG
Stolberger Str. 307 - 309
50933 Köln-Braunsfeld

Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Datenschutz

12 + 6 =