fbpx

Der Innowalk

Der Innowalk ist ein innovativer robotischer Bewegungstrainer für die Rehabilitation von Menschen mit schweren körperlichen Behinderungen.

Durch die flexiblen Einstellungsmöglichkeiten ist ein individuelles zielorientiertes Training für den gesamten Körper möglich.

Vorteile der Therapie mit dem Innowalk:

  • Umfassendes Bewegungstraining für Arme, Beine und Rumpf mit hoher Wiederholungszahl
  • Tonussenkende Effekte der spastischen Muskulatur
  • Verbesserung der Rumpfstabilisation
  • Aktives Training über Einsatz der Arme und/oder Beine
  • Individuelles Herz-Kreislauf-Training
  • Stufenweise Aufrichtung des Körpers mit zunehmender Gewichtsbelastung der Beine
Indikationen

Das Training mit dem Innowalk bietet sich für Menschen an, die aufgrund einer neurologischen Erkrankungen nicht gehfähig sind.
Besonders in der Phase der Frühmobilisation oder bei chronischen Verläufen hat sich das Training als effektive Maßnahme etabliert.

Mögliche Krankheitsbilder:

  • Schlaganfall
  • Schädelhirn-Trauma
  • Querschnittsverletzung
  • Multiple Sklerose
  • Parkinson
  • Cerebralparesen
Kontraindikationen

Es muss immer eine individuelle Beurteilung durch den Arzt stattfinden.
Ausschlusskriterien sind eine Körpergröße über 2m und ein Körpergewicht über 100 kg.

Bei folgenden Symptomen oder Erkrankungen ist eine engmaschige Betreuung geboten.

  • Erhebliche Fehlbildungen
  • Stark gefestigte Kontrakturen
  • Osteoporose
  • Gelenkinstabilität
  • Läsionen der Haut im Bereich, die direkten Kontakt zum Hilfsmittel haben
  • Durchblutungsstörungen
  • Atmungsstörungen
  • Kardiale Störungen
  • Epilepsie
Wirksamkeit

Die Hersteller-Firma MadeForMovement hat auf ihrer Internetseite aktuelle Studien zum Innowalk zusammengetragen. Die Ergebnisse sind derzeit nur in englischer Sprache verfügbar.

Link zu den Innowalk-Studien
https://www.madeformovement.com/de/wissenschaftliche-studien

Probetraining

Bei Interesse empfehlen wir Ihnen ein Probetraining mit unserem speziell geschulten Fachpersonal durchzuführen, um:

  • die Eignung und den Nutzen für das Training zu besprechen
  • genaue Zielsetzungen zu besprechen und gemeinsam zu definieren
  • die Koordination und genaue Abstimmung mit anderen Therapien zu koordinieren
  • die im Einzelfall sehr unterschiedlich ausfallenden Möglichkeiten zur Kostenübernahme zu besprechen

Für eine Teminvereinbarung und telefonische Beratung kontaktieren Sie uns gerne unter:

Julian Breuer
Physiotherapeut B.Sc.

Telefon: (0221) 272717 – 43
Zentrale (0221) 272717-0
eMail: gait@nib-koeln.de

Kostenübernahme

Da die Therapie mit dem Innowalk noch nicht im Heilmittelkatalog aufgeführt ist, muss eine Kostenübernahme immer im Einzelfall geprüft werden.

Kontaktieren Sie uns gerne unter:

 

Julian Breuer
Physiotherapeut B.Sc.

Telefon: (0221) 272717 – 43
Zentrale (0221) 272717-0

eMail: gait@nib-koeln.de

Wer gehen lernen will,

muss gehen!

Sie wollen mehr über den Lokomat-Therapie erfahren?

Gerne können Sie mit uns persönlich Kontakt aufnehmen:

Ihre Ansprechpartner:

Julian Breuer
Physiotherapeut B.Sc.

Telefon: (0221) 272717 - 43

eMail: gait@nib-koeln.de

Anschrift

NiB GmbH & Co. KG
Stolberger Str. 307 - 309
50933 Köln-Braunsfeld

Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Datenschutz

10 + 4 =